Rhein-Berg. Die HSG Refrath/Hand feierte ihren ersten Saisonsieg.

VON LARS HEYLTJES

Handball. Oberliga: HSG Refrath/Hand – TK Nippes 31:28 (13:13). Beim 1:7 (8.) war der Fehlstart perfekt. Wieder einmal musste die HSG einem Rückstand hinterherlaufen. Nach dem 3:9 (12.) drehten die Gastgeber auf und stellten ihre Ligatauglichkeit endlich unter Beweis.

Lennart Niehaus mit Hattrick

Beim Seitenwechsel war die Partie wieder offen. Im zweiten Durchgang erzielte der bärenstarke Lennart Niehaus die erste Führung (14:13, 31.). 237 Zuschauer peitschen ihr Team nach vorn. Niehaus gelang ein Hattrick zum 17:14 (35.). Die Spannung nach dem 23:21 (45.) verflog schnell, da die Spielgemeinschaft wieder das Heft in die Hand nahm und ihren Vorsprung ins Ziel brachte: „Wir haben Moral bewiesen und verdient gewonnen“, sagte Trainer Mario Jatzke. Nicht nur ihm fiel ein Stein vom Herzen, auch Mannschaft und Anhang waren froh.

HSG Refrath/Hand: Trögel, Vatter; Niehaus 13/3, Bildhauer 8, Hirtschulz 3, Klaus 2, Krause 2, Kühling 2, Faulhaber 1, Bauer, Lenzen, Rösner, Wischmeyer.