Menü

Die Entscheidung ist gefallen: Christopher Braun und Darius Esna-Ashari werden Trainer der U23 und damit Nachfolger von Benni Maus, der nach dieser Saison bei der HSG sein Amt niederlegen wird und als Co-Trainer zum TSV Bonn rrh. wechselt.

Christopher Braun, aktuell noch Trainer der 1. Herrenmannschaft der HSG, mit der er den Durchmarsch von der Kreisliga in die Oberliga geschafft hat, suchte eine neue Herausforderung und die heißt „Projekt U23“. Zusammen mit Darius Esna-Ashari, der zur Zeit noch die 3. Herrenmannschaft trainiert und schon viele Jahre für die HSG spielt, möchte Braun ein Team zusammenstellen, dass aus erfahrenen und jungen talentierten Spielern, die aus der A-Jugend rauskommen oder noch da spielen, besteht. Ziel ist es in der Kreisliga oben mitzuspielen und einen Unterbau für die Oberligamannschaft zu haben.

 

„Mit den Jungs zu arbeiten wird richtig Spaß machen“, freuen sich die beiden Trainer über die Früchte der intensiven Jugendarbeit, „die geben in jedem Training 100 Prozent, wollen sich verbessern und lernen. Wir wollen ihnen das nötige Rüstzeug vermitteln, damit sie sich weiterentwickeln und einige die Chance haben, an der Tür zur ersten Mannschaft anzuklopfen.“

An der Ausrichtung, am Ziel und der Aufgabe des Perspektivteams habe sich, ganz dem Refrather Weg entsprechend, nichts verändert. „Ich möchte alle Spieler weiterbringen und Talent und Charakter fördern und formen. Unser Ziel als Trainergespann wird es sein, mittelfristig jeden an sein Maximum zu bringen.“ Typisch Braun ergänzt er zur forcierten individuellen Entwicklung gewohnt ehrgeizig: „Eins ist aber auch klar: Wir wollen möglichst immer gewinnen und es ist nicht unser Ziel, lange mit diesem Team in der gleichen Liga zu spielen.“

„Die Situation ist ja nun so, dass man hier über Jahre hinweg bewiesen hat, mit jungen Talenten, die hungrig sind, tolle Arbeit leisten zu können. Darauf habe ich Lust. Ich will die Jungs weiter bringen, mit Ihnen was erreichen und sie näher an die 1. Mannschaft heranführen. Für mich ist das eine neue Herausforderung und ich freue mich sehr drauf.“ sagt Darius Esna-Ashari zu seiner neuen Tätigkeit.

Rüdiger Schulz, Leiter der HSG freut sich mit dem Trainerteam die passende Lösung für die U23 gefunden zu haben: „Darius und Christopher sind zwei erfahrene Handballfachmänner und HSG-Urgesteine. Die neue Aufgabe, erfolgreich mit unserer U23 zu arbeiten und eine Perspektive für unsere Jugendlichen zu sein, ist bei den beiden in den richtigen Händen.“

Sponsoring Handballfeld

Alle weiteren Infos zum Thema Handballfeld erhalten sie, wenn sie mit der Maus auf das unten folgende Bild des Handballfeldes klicken.
Eindrücke vom Jugendspieltag 2014 unserer HSG Refrath/Hand

Werbung

Unser Ausrüster

Hinweis der HSG!

Premium Sponsoren

Haupt Sponsoren

Business Sponsoren

Sponsoren

Zum Seitenanfang